Gerardo Milsztein

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 22.06.52

Gerardo Milsztein, Regie-Kameramann

Gerardo Milsztein ist in Buenos Aires, Argentinien, geboren und aufgewachsen. Als freischaffender  Regiekameramann gestaltete er seit 1990 mehr als 80 Dokumentarfilme, Reportagen und Kurzfilme, in mehr als 40 Ländern. U.a. in Argentinien, Brasilien, Kolumbien, Iran, Burma, Russland, USA, Nepal, Indien, Sudan, Burkina Faso, Sierra Leone, Simbabwe, Südafrika, Namibia, China, Mongolei und vielen europäischen Ländern. Gerardo Milsztein wurde für seine erste Regie-Kamera-Arbeit, „Friedensschlag”, mit dem Deutschen Kamerapreis 2010 ausgezeichnet.

Als Regisseur und Kameramann

2015    Ich – Kevin, Dokumentarfilmreihe „ab 18“, ZDF/3sat

2012    WaterChanges
            P:tvt +vfx Christel Brunn HD    56 Min.
2010    Friedensschlag – das Jahr der Entscheidung
            Berlinale 2010 – Sektion Panorama, Nominierung Amnesty Award
            Watch Docs 2010 in competition, 2010 Deutscher Kamerapreis, Nominierung Cinema    for Peace Award for the Best Documentary 2011, Nominierung Civis Medienpreis Dokumentarfilm 2012

Als Kameramann (Auswahl)

2013     Rollenspiel
             R:Andreas Geiger P: Gebrüder Beetz    HD (Second Unit)
2012     11 Freundinnen
             R: Sung-Hyung Cho    P: Pandora Film /ZDF    HD (Second Unit)
2010     Friedensschlag-das Jahr der Entscheidung
             R: G. Milsztein P:Boomtownmedia/BR    HD/35mm 107 Min
             Deutscher Kamerapreis 2010
2008     Fortefortissimo
             R: I. Goldstein    P: Magic Hour Creations    HD
             Die Widerständigen – Zeugen der Weißen Rose
             R: K. Seybold    P: Seybold Filmproduktion
2005     When Silence Sings
             R: I. Goldstein    P: Magic Hour Creations/BR S16mm 93 Min Filmfest München 2005

0 comments on “Gerardo MilszteinAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.